Fitness

Powerball the original® Basic

powerball - Greifkraft für die Finger

Powerball ist ein sogenannter Gyroball und wurde als Trainingsgerät für Handgelenk, Unter- sowie Oberarm, Finger und Schulter entwickelt. Hierdurch ist er bei Golfspielern und fleißigen Computernutzern extrem beliebt – sowohl zur vorbeugenden Stärkung der Muskulatur als auch zur nachträglichen Behandlung wie z. B. beim „Mausarm“.

Im Powerball befindet sich ein ca. 200 g schwerer Rotor, der vom Benutzer durch Kreisbewegungen auf Touren gebracht wird. Es entsteht ein Drehimpuls um die Achse. Dabei baut sich eine Stabilität auf, die durch das Trägheitsmoment sowie die Geschwindigkeit der Rotation verursacht wird.

Durch das Drehen des Powerballs versucht der Benutzer, die Rotationsachse seitlich zu kippen und übt dabei ein Drehmoment auf den Rotor aus. Der reagiert mit einer Gegenbewegung, er möchte sich wieder aufrichten. Dies kann er jedoch nicht, da er sich in einer Führung im Ball befindet. Der einzige “Ausweg” für den Rotor ist es somit, innerhalb der Führung “wegzurollen”. Die Energie des Benutzers wird in zunehmende Drehzahlen des Rotors umgesetzt.

Bis zu 16.000 Umdrehungen pro Minute sind erreichbar, wobei Kreiselkräfte entstehen, die das 80-fache des Rotor-Eigengewichtes betragen, also 16 kg!

Zum Onlineshop